2.7.59.9, 2018-10-09 10:11:18

Richtig sitzen.

Kommen Sie sicher an Ihr Ziel.

Eine korrekte Sitzhaltung ist wichtig für ein sicheres und entspanntes Fahren. Die modernen Sitze in unseren VW Nutzfahrzeugen bieten Ihnen vielfältige Einstellmöglichkeiten für eine belastungsarme und bequeme Sitzposition. Wie Sie gut und sicher sitzen, erfahren Sie hier und natürlich in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs.

Sorgen Sie für die ideale Sitzposition.

  • 1/5

    Lenkrad.

    - Lenkrad so einstellen, dass die Arme leicht angewinkelt sind
    - Sie sollten den obersten Punkt des Lenkrads mit beiden Händen erreichen
    - Abstand zwischen Brustkorb und Lenkrad sollte mindestens 25 cm betragen

  • 2/5

    Fahrersitz.

    - Fahrersitz in Längsrichtung so einstellen, dass Sie alle Pedale mit leicht gebeugten Beinen ganz durchtreten können
    - Abstand vom Knie zur Instrumententafel sollte mindestens 10 cm betragen
    - Oberschenkel liegen auf der Vorderkante des Sitzes auf, Abstand zur Kniekehle sollte eine halbe Handbreit betragen

  • 3/5

    Rückenlehne.

    - Rückenlehne in eine aufrechte Position stellen, sodass der Rücken vollstädnig an der Sitzlehne anliegt
    - Lendenwirbelstütze so einstellen, dass Sie eine Stützwirkung ohne zu grossen Druck haben

  • 4/5

    Kopfstütze.

    - Kopfstütze so einstellen, dass die Oberkante sich möglichst auf einer Linie mit dem oberen Teil des Kopfes befindet
    - Oberkante der Kopfstütze nicht niedriger als Augenhöhe schieben
    - Hinterkopf stets so nah wie möglich an der Kopfstütze positionieren

  • 5/5

    Spiegel.

    - Rückspiegel so justieren, dass er auf die Mitte des Heckfensters zeigt
    - Seitenspiegel so einstellen, dass Sie – zur jeweils entgegengesetzten Seite gelehnt – den hinteren Teil Ihres Fahrzeugs sehen

Die Einstellungen kurz erklärt.

image

Kopfstütze einstellen und ausbauen.

Kopfstütze in der Höhe einstellen.

Die Kopfstützen der Vordersitze sind höheneinstellbar.

  • Kopfstütze in Pfeilrichtung nach oben oder je nach Modellausführung bei gedrückter Taste 1 bzw. 2 nach unten schieben (s. Abblidung).
  • Kopfstütze muss sicher in einer Position einrasten.

Richtige Kopfstützeneinstellung.

  • Kopfstütze so einstellen, dass die Oberkante der Kopfstütze sich möglichst auf einer Linie mit dem oberen Teil des Kopfes – jedoch nicht niedriger als Augenhöhe – befindet. Hinterkopf stets so nah wie möglich an der Kopfstütze positionieren.

Kopfstützeneinstellung für kleine Menschen.

  • Kopfstütze bis zum Anschlag nach unten schieben, auch wenn sich der Kopf dann unterhalb der Kopfstützenoberkante befindet. In der untersten Position kann zwischen Kopfstütze und Rückenlehne eine kleine Lücke vorhanden sein.

Kopfstützeneinstellung für grosse Menschen.

  • Kopfstütze bis zum Anschlag nach oben schieben.

Kopfstütze ausbauen.

  • Kopfstütze ganz nach oben schieben.
  • Kopfstütze bei gedrückter Taste 1 bzw. 2 ganz herausziehen (s. Abbildung).

Kopfstütze einbauen.

  • Kopfstütze in die Führungen der entsprechenden Sitzlehne stecken.
  • Kopfstütze bei gedrückter Taste 1 bzw. 2 nach unten schieben (s. Abbildung).
  • Kopfstützen gemäss richtiger Sitzposition einstellen.
image

Bedienungselemente einstellen.

1. Armlehne einstellen.
Bitte drehen Sie das Rändelrad unterhalb der Armlehne.

2. Sitzlehne einstellen.
Bitte drehen Sie das Handrad.

3. Lendenwirbelstütze einstellen.
Bitte drehen Sie das Handrad.

 

image

4. Vordersitz vor- oder zurückschieben. 
Den Hebel ziehen und Vordersitz verschieben. Der Vordersitz muss nach dem loslassen des Hebels einrasten! 

5. Sitzhöhe einstellen.
Den Hebel ggf. mehrfach nach oben oder unten bewegen. Drehbare Vordersitze sind nicht höheneinstellbar.

 

image

Sitzposition einstellen.

Schalter in Pfeilrichtung drücken.
  • Sitz vor- oder zurückschieben.
    Schalter 1 in Pfeilrichtung A schieben.
  • Neigung der Sitzfläche einstellen.
    Schalter 1 in Pfeilrichtung B drücken.
  • Sitz höher oder tiefer einstellen.
    Schalter 1 in Pfeilrichtung C drücken.
  • Neigung der Sitzlehne einstellen.
    Schalter 2 in Pfeilrichtung D drücken.
image

Lendenwirbelstütze einstellen.

Schalter im jeweiligen Bereich drücken.
  • Wölbung der Lendenwirbelstütze einstellen.
    Schalter im Bereich 1 oder 2 drücken.
  • Höhe der Lendenwirbelstütze einstellen.
    Schalter im Bereich 3 oder 4 drücken.

 

 

 

image

Memorytasten.

Speichern Einstellungen für den Fahrersitz.

Jeder der drei Memorytasten können individuelle Einstellungen für den Fahrersitz zugeordnet werden.

Fahrersitzeinstellungen speichern.
  • Handbremse fest anziehen.
  • Getriebe in Neutralstellung bringen.
  • Fahrersitz einstellen.
  • Taste "SET" länger als eine Sekunde drücken (s. Abbildung).
  • Innerhalb von etwa 10 Sekunden gewünschte Memorytaste drücken. Ein Gongsignal bestätigt das Speichern.
Fahrersitzeinstellung abrufen.
  • Innerhalb von 10 Minuten nach Entriegelung des Fahrzeugs mit geöffneter Fahrertür und ausgeschalteter Zündung die entsprechende Memorytaste kurz antippen.
  • ODER: Bei geschlossener Fahrertür oder eingeschalteter Zündung die entsprechende Memorytaste so lange gedrückt halten, bis die gespeicherte Position erreicht ist.
Memoryfunktion mit Hilfe des Fahrzeugschlüssels.

Bei jedem Verriegeln des Fahrzeugs wird die aktuelle Position des Fahrersitzes neu gespeichert und dem verwendeten Fahrzeugschlüssel zugeordnet. Beim Öffnen der Fahrertür nimmt der Fahrersitz automatisch die Position ein, die zu diesem Fahrzeugschlüssel gespeichert wurde. Wenn zwei Personen ein Fahrzeug nutzen, empfiehlt es sich daher, dass jede Person stets "ihren" Fahrzeugschlüssel verwendet.

Die Memoryfunktion des Fahrzeugschlüssels nutzt einen eigenen Speicher und hat keinen Einfluss auf Einstellungen, die einer Memorytaste zugeordnet sind.

Memoryfunktion des Fahrzeugschlüssels aktivieren.
  • Fahrertür entriegeln.
  • Beleibige Memorytaste drücken und bis zum Ende des Aktivierungsvorgangs gedrückt halten.
  • Gegebenenfalls abwarten, bis der Sitz in die auf der Memorytaste gespeicherte Sitzposition gefahren ist, dabie Memorytaste weiterhin gedrückt halten.
  • Innerhalb von 10 Sekunden bei weiterhin gedrückter Memorytaste gleichzeitig die Entriegelungstaste im Fahrzeugschlüssel drücken. Ein Gongsignal bestätigt die Aktivierung.
Memoryfunktion des Fahrzeugschlüssels deaktivieren.
  • Taste "SET" (s. Abbildung) drücken und bis zum Ende des Deaktivierungsvorgangs gedrückt halten.

Innerhalb von 10 Sekunden bei weiterhin gedrückter Memorytaste gleichzeitig die Entriegelungstaste im Fahrzeugschlüssel drücken. EIn Gongsignal bestätigt die Deaktivierung.

 

Fahren Sie sicherer.

Darum ist es wichtig, den Sitz richtig einzustellen.
  • Eine falsche Sitzposition im Fahrzeug kann bei plötzlichen Fahr- und Bremsmanövern, bei einem Zusammenstöss oder Unfall und beim Auslösen der Airbags das Risiko schwerer oder tödlicher Verletzungen erhöhen. 
  • Deswegen: Stellen Sie vor allen Fahrten immer Sitz, Sicherheitsgurt und Kopfstütze richtig ein und vergewissern Sie sich, dass alle Mitfahrer richtig angegurtet sind. 

Bitte beachten Sie ausserdem:

  • Die Sitze nur beim stehenden Fahrzeug einstellen, da sich die Sitze sonst während der Fahrt unerwartet verstellen können und Sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren können. Ausserdem nehmen Sie sonst beim Einstellen eine falsche Sitzposition ein.
  • Fahren Sie niemals mit stark nach hinten geneigter Sitzlehne. Je weiter die Sitzlehne nach hinten geneigt ist, desto grösser ist das Verletzungsrisiko durch einen falschen Gurtbandverlauf und eine falsche Sitzposition.
  • Fahren Sie ebenso niemals mit nach vorn geneigter Sitzlehne. Ein auslösender Frontairbag kann die Lehne nach hinten schmettern und Mitfahrer auf den Rücksitzen verletzen.

 

Wir wünschen Ihnen eine gute und sichere Fahrt!

Mehr Tipps zum Thema »Auf Reisen«.

Unser Service für Sie.