2.7.59.9, 2018-10-09 10:11:18

Wischerblätter.

Pflegetipps für gute Sicht.

Lässt die Reinigungskraft Ihrer Scheibenwischer nach, müssen Sie nicht unbedingt neue Wischerblätter kaufen. Eventuell kann es schon helfen, den Gummi zu säubern. Erfahren Sie, warum bei der Reinigung weniger mehr ist und weshalb Sie besonders nach der Fahrt durch die Waschstraße Ihre Scheiben gründlich nachputzen sollten.

Die drei goldenen Regeln der Reinigung.

  1. Wischerblätter mit klarem Wasser und weichem Schwamm abspülen.
  2. Den Schwamm dazu nur einmal über das Wischblatt ziehen.
  3. Reinigung nur in Ausnahmefällen bei sichtbarer Verschmutzung.
Wussten Sie schon?

Der schwarze Abrieb im Schwamm ist kein Dreck, sondern Graphit, welches als Gleitschicht auf dem Gummi liegt, aber bei jeder Reinigung abgetragen wird. Durch eine abnehmende Graphitmenge erhöht sich die Reibung, so dass sich das Wischbild verschlechtert und die Wischer anfangen, über die Scheibe zu rubbeln.

image

So vermeiden Sie ein schlechtes Wischbild.

  • Wenn die Wischer Schlieren oder Streifen hinterlassen, dann reinigen Sie die Scheibe gründlich, am besten mit dem Volkswagen Original Scheibenreiniger. So beseitigen Sie Schmutz oder andere Rückstände  z.B. von Streusalz.
  • Reinigen Sie auch die Wischerblätter. Lassen sich diese nicht mehr zuverlässig reinigen, ersetzen Sie diese durch ein neues Paar Wischerblätter!
  • Schadhafte Wischerblätter erkennen Sie an rissigen oder porösen Stellen im Gummi. Teilweise reissen auch Teile der Wischlippe vom restlichen Blatt ab
  • Scheibenwischer sollten ein- bis zweimal im Jahr ersetzt werden. Volkswagen Original Wischerblätter bieten Ihnen unter anderem eine integrierte Verschleissanzeige, die Ihnen dabei hilft, den richtigen Zeitpunkt zu finden.
  • Rattern die Wischer nach einem Austausch immer noch, dann lassen Sie den Anstellwinkel bei Ihrem VW Nutzfahrzeuge überprüfen und ggf. einstellen.
image

Vorsicht vor Heißwachs und Nanoversieglung.

Nach Benutzung einer Waschanlage kann sich Heisswachs auf Ihrer Windschutzscheibe als dünner Film festsetzen.  Dies kann zu Schlieren und rubbelnden Wischern führen. Reinigen Sie die Windschutzscheibe und die Wischerblätter gründlich nach der Fahrt durch die Waschanlage, am besten mit den Volkswagen Original Scheibenreinigungstüchern. Verwenden Sie dabei nur wachslösende Reiniger, keine fettlösenden.

Auch Nanoversiegelungen wirken wie Heisswachs und versiegeln somit die Scheibe, was die Reinigung sehr schwierig macht und zu Sichtbehinderungen führen kann. Da Nanoversiegelungen dauerhaft sind, hilft eventuell selbst gründliches Reinigen der Scheibe und Blätter nicht weiter – im schlimmsten Fall muss die Scheibe ausgetauscht werden.

Wussten Sie schon?

Viele kleine Steinschläge können ebenfalls die Sicht bei Sonnenschein sowie im Dunkeln beeinträchtigen. Aber nicht immer muss deswegen gleich die ganze Scheibe ausgetauscht werden. Sprechen Sie Ihren VW Nutzfahrzeuge Partner auf den preisewerten und schnellen Glasreparatur Service an. Er berät Sie gern.

Mehr Tipps zum Thema »Fahrzeugwartung«.

Unser Service für Sie.