Eine Nahaufnahme des Dashboard mit aufleuchtender Motorkontrollleuchte.
Eine Nahaufnahme des Dashboard mit aufleuchtender Motorkontrollleuchte.
Eine Nahaufnahme des Dashboard mit aufleuchtender Motorkontrollleuchte.

Rote Kontrollleuchten

Leuchtende Cockpit-Symbole
und ihre Bedeutung

Ein VW Nutzfahrzeug ist nicht nur ein treuer und zuverlässiger Begleiter, es hält Sie auch über seinen Status auf dem Laufenden – von der offenen Tür über den Ölstand bis zum Reifenfülldruck. Hier finden Sie einen Überblick, welche Kontrollleuchten es gibt, was sie bedeuten und was Sie tun sollten.

Leuchtet:

  • Handbremse angezogen. Wenn gewünscht, Handbremse lösen.

oder

  • Nicht weiterfahren! Bremsanlage gestört. Sofort fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen.

oder

  • Nicht weiterfahren! Bremsflüssigkeitsstand zu niedrig. Bremsflüssigkeitsstand prüfen.

Leuchtet zusammen mit ABS Kontrollleuchte:

  • ABS ausgefallen. Fachbetrieb aufsuchen. Fahrzeug kann ohne ABS gebremst werden.

Leuchtet:

  • Handbremse angezogen. Wenn gewünscht, Handbremse lösen.

Leuchtet:

  • Zeigerposition C «Warnbereich»:
    Nicht weiterfahren! Motorkühlmitteltemperatur zu hoch.
    Fahrzeug anhalten, sobald es möglich und sicher ist. Motor abstellen, Motor abkühlen lassen, bis der Zeiger wieder im Normalbereich ist. Motorkühlmittelstand prüfen.
  • Zeigerposition B «Normalbereich»:
    Motorkühlmittelstand zu niedrig.
    Bei abgekühltem Motor den Motorkühlmittelstand prüfen und bei zu niedrigem Stand Motorkühlmittel nachfüllen. Wenn die Warnleuchte nicht verlischt, obwohl der Motorkühlmittelstand in Ordnung ist, liegt eine Störung des Motorkühlsystems v
  • Zeigerposition «- -»:
    Nicht weiterfahren! Motorkühlmittelsystem gestört. Fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen!
  • Zeigerposition A – «Kaltbereich»:
    Hohe Motordrehzahlen und starke Motorbelastung vermeiden, solange der Motor nicht betriebswarm ist.

Blinkt:

  • Motorkühlmittelsystem gestört.
    Fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen!

Leuchtet:

  • Nicht weiterfahren! Motorkühlmittelsystem gestört.
    Fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen!

Blinkt:

  • Nicht weiterfahren! Motoröldruck zu niedrig.
    Motor abstellen. Motorölstand prüfen. Wenn die Warnleuchte blinkt, obwohl der Motorölstand in Ordnung ist, nicht weiterfahren oder den Motor laufen lassen. Motorschäden können die Folge sein.
    Motor abstellen und Fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen.

Leuchtet:

  • Nicht weiterfahren! Mindestens eine Fahrzeugtür ist geöffnet oder nicht richtig geschlossen. Entsprechende Fahrzeugtür öffnen und erneut schliessen.
¹Zusätzliches Symbol im Caddy

Leuchtet¹:

  • Nicht weiterfahren! Mindestens eine Fahrzeugtür ist geöffnet oder nicht richtig geschlossen. Entsprechende Fahrzeugtür öffnen und erneut schliessen.

Leuchtet:

  • Nicht weiterfahren! Motorraumklappe nicht richtig geschlossen. Motorraumklappe schliessen.

Leuchtet:

  • Nicht weiterfahren! Gepäckraumklappe geöffnet oder nicht richtig geschlossen.
    Gepäckraumklappe öffnen und erneut schliessen.

oder

  • Nicht weiterfahren! Flügeltüren geöffnet oder nicht richtig geschlossen.
    Flügeltüren öffnen und erneut schliessen.

Leuchtet:

  • Nicht weiterfahren! Elektromechanische Lenkung ausgefallen. Lenkung umgehend von einem Fachbetrieb prüfen lassen.

Leuchtet:

  • Elektromechanische Lenkung ausgefallen.
    Nicht weiterfahren! Lenkung umgehend von einem Fachbetrieb prüfen lassen.

Blinkt:

  • Elektronische Lenksäulenverriegelung gestört.
    Nicht weiterfahren! Fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen.

Leuchtet oder blinkt:

  • Nicht angelegter Sicherheitsgurt des Fahrers oder Beifahrers. Sicherheitsgurt anlegen.

Leuchtet:

  • Die Geschwindigkeitsreduzierung durch die automatische Distanzregelung (ACC) zu einem vorausfahrenden Fahrzeug reicht nicht aus. Bremsen! Bremspedal betätigen! Fahrerübernahmeaufforderung.

Leuchtet:

  • Generator gestört. Fachbetrieb aufsuchen. Elektrische Anlage prüfen lassen. Nicht erforderliche elektrische Verbraucher ausschalten. Fahrzeugbatterie wird während der Fahrt nicht vom Generator geladen.

Blinkt:

  • Nicht weiterfahren! 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG® überhitzt. Getriebe in Wählhebelstellung P abkühlen lassen. Wenn die Warnung nicht verlischt, nicht weiterfahren, sondern fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen. Andernfalls können erhebliche Getriebeschäden die Folge sein.
²Farbdarstellung bei Kombi-Instrument mit Farbdisplay

Leuchtet:

  • Automatische Distanzregelung (ACC) nicht verfügbar.² Im Stillstand Motor abstellen und erneut starten. Sichtprüfung des Radarsensors durchführen (Verschmutzung, Vereisung). Bei dauerhafter Nichtverfügbarkeit Fachbetrieb aufsuchen und System prüfen lassen.

Leuchtet:

  • Kein Motorneustart möglich! AdBlue®-Füllstand ist zu niedrig. Fahrzeug an geeigneter, ebener Stelle sicher abstellen. AdBlue® Mindestfüllmenge nachfüllen.

Leuchtet:

  • Kein Motorneustart möglich! SCR-System gestört.
    Motor nicht ausschalten und Fachbetrieb umgehend aufsuchen. System prüfen lassen.
³Symbol im Caddy

Leuchtet³:

  • Bremsen! Kollisionswarnung vom Umfeldbeobachtungssystem (Front Assist).
⁴Symbol im Crafter

Leuchtet⁴:

  • Bremsen! Kollisionswarnung vom Umfeldbeobachtungssystem (Front Assist).

Leuchtet:

  • Zentralwarnleuchte. Zusätzliche Informationen im Display des Kombi-Instruments beachten.

Your browser is outdated!

Please get a decent browser here or there