Gemeinsam neue Freiheiten erleben

Gemeinsam neue Freiheiten erleben

Der VW Multivan 6.1 ist ideal, um mehr Abstand und neue Freiheiten zu gewinnen. Nutzen Sie die einzigartige Chance: Melden Sie sich unter www.multivan.ch  für die 24h TestDays mit dem Multivan 6.1 an und lernen Sie dabei den vielseitigen Allrounder und praktischen Familienfreund besser kennen. 

Der VW Multivan 6.1 ist ideal, um mehr Abstand und neue Freiheiten zu gewinnen. Nutzen Sie die einzigartige Chance: Melden Sie sich unter www.multivan.ch  für die 24h TestDays mit dem Multivan 6.1 an und lernen Sie dabei den vielseitigen Allrounder und praktischen Familienfreund besser kennen. 

  1. Gemeinsam neue Freiheiten erleben

«Die Kinder sind schon seit Tagen ganz aufgeregt und haben immer wieder neue Pläne geschmiedet, was wir alles während der 24-Stunden-Erlebnisfahrt unternehmen könnten», erklärt Elena und fährt mit dem VW Multivan 6.1 los. 

So vielseitig wie der auf Familien und dynamische Paare zugeschnittene VW, so vielseitig präsentiert sich auch der Plan von Familie Schneider für die 24 Stunden mit dem Multivan. «Wir wollten schon lange einmal in den Seilpark in Kloten. Der liegt zwar fast vor unserer Haustüre, da waren wir aber noch nie», erläutert die 36-Jährige. «Dann geht es für die Ritterfans weiter zum Schloss Kyburg und später noch zum Badespass und Picknick an die Töss. Wir haben also ein volles Programm.» Die vierköpfige Familie liebäugelt schon seit Längerem mit einem grösseren Auto, das ihnen den Alltag erleichtern soll. Bevor sie den Umstieg auf einen geräumigeren Familienwagen definitiv wagt, wollte sie den VW Multivan 6.1 noch auf Herz und Nieren testen. «Dafür ist eine solche 24-Stunden Probefahrt ideal», hält Vater Nik fest. 

Zuerst gehts für Action zum Seilpark Zürich. Die Kletterausrüstung ist im Nu angezogen und die Kinder hangeln sich schon bald furchtlos von Baum zu Baum. Nach dem Seilpark-Abenteuer verstaut Nik etwas im Heck des bis zu 4300 Liter Stauraum bietenden VW Bus und will wissen: «Was ist das eigentlich für ein Koffer?» Elena erwidert nur schmunzelnd: «Lass Dich überraschen!» 

Die Familie hat mehr Zeit im Seilpark verbracht als gedacht. Daher sucht sie dank des perfekt vernetzten Infotainmentsystems mit dem grossen Display rasch nach der schnellsten Route zur Kyburg. So kommen auch die Mittelalterfreunde voll auf ihre Kosten. Die kurvige Route von Kemptthal hoch gefällt Mutter Elena sichtlich: «Der Multivan ist sehr handlich und agil. Da machen sogar Kurven Spass und die Kids fühlen sich hinten trotzdem wohl – perfekt! Zudem ist die Rundumsicht dank hoher Sitzposition und der vielen Fenstern genial.» 

Nach dem Besuch des Burgmuseums fährt Familie Schneider weiter an die Töss. «Super ist auch die Variabilität im Innenraum. Die dank Schienensystem bequem verschiebbaren Sitze und die drehbaren Einzelsitze sind sehr praktisch», ergänzt Elena. «Und bei einem Gewitter kann die Familie am Camper-Tisch auch kurz Uno spielen.» Die Schneiders haben aber Glück und spielen und grillen bei bestem Wetter in Flussnähe. Bei der Abfahrt macht der 10-jährige Noah auf einen weiteren Pluspunkt des VW aufmerksam. Locker öffnet er die grosse Schiebetür und erklärt: «Der VW Bus hat sogar so viel Platz, dass ich im Innenraum problemlos stehen kann.» 

Nach einem erlebnisreichen Tag fährt Nik entspannt wieder Richtung Zürich. «Mir gefällt die Laufruhe des Diesels, und vor allem harmoniert er sehr gut mit dem Automatikgetriebe», erklärt der 42-Jährige. «Absolutes Highlight finde ich die automatische Distanzregelung, so hält man immer einen sicheren Abstand ein.» Statt direkt nach Hause lotst Elena ihren Gatten zu den Grosseltern ins Glatttal. Während Emma und ihr Bruder voller Stolz die Details des mit seinen LED-Leuchten und der markanten Front auch sehr schicken Multivan erläutern, lädt Elena den Koffer aus und verrät strahlend: «Überraschung: Die Kids schlafen heute hier! So können wir uns einen romantischen Abend gönnen. Weil der Multivan so viel Platz bietet, konnte ich nicht nur die ganzen Plüschtiere, sondern auch etwas Elegantes für uns zwei einpacken». 

Vater Nik ist baff, freut sich aber riesig auf den krönenden Abschluss der 24-Stunden-Erlebnisfahrt mit dem VW-Familienfreund. Es geht nach Winterthur, hier finden die beiden rasch einen Parkplatz. «Echt praktisch und übersichtlich», hält Nik fest. «Ich war mir nämlich nicht sicher, ob ich mit einem fast fünf Meter langen Wagen auf Anhieb zu Recht komme.» Doch der Siebenplätzer, den es auf Wunsch auch mit acht Plätzen gibt, überzeugt neben Handlichkeit eben auch mit viel Komfort, umfassender Sicherheitsausstattung und modernsten Fahrassistenzsystemen. Kurz darauf schlendern die beiden Hand in Hand, wie zwei Frischverliebte, durch die Altstadt und gönnen sich noch einen Drink. Beim Bestellen meint Elena lächelnd: «Für mich einen ‹Virgin Hugo›, ich will nämlich nochmals Multivan fahren.» 

Alle Infos und Anmeldung zu den 24h TestDays unter www.multivan.ch  

Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite:

Chrome herunterladen

Firefox herunterladen